bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Der Zauberwald und die bunten Bäume

Mach es dir gemütlich und schließe deine Augen. Nimm einen tiefen Atemzug und lass alle Sorgen hinter dir.

Stell dir vor, du befindest dich am Eingang eines geheimnisvollen Waldes. Dieser Wald ist ganz besonders, denn er heißt “Der Zauberwald”. Vor dir erstreckt sich ein schmaler, von Moos bedeckter Pfad, der tief in den Wald führt.

Geh langsam den Pfad entlang und betrachte die wunderschönen Bäume, die auf beiden Seiten stehen. Du bemerkst, dass jeder Baum eine andere Farbe hat, genau wie ein Regenbogen. Das macht diesen Wald so magisch.

Nach einer Weile siehst du einen riesigen Baum mit roten Blättern. Der rote Baum strahlt eine kraftvolle Energie aus. Du berührst die Rinde des Baumes und spürst, wie die Energie auf dich übergeht. Du fühlst dich mutig und stark.

Weiter gehst du den Pfad entlang und entdeckst einen orangefarbenen Baum. Die Blätter des Baumes leuchten in der Sonne und erinnern dich an Glück und Freude. Du setzt dich unter den Baum, und während die Blätter sanft auf dich herabfallen, fühlst du dich glücklich und zufrieden.

Als nächstes kommst du zu einem Baum mit gelben Blättern. Das Gelb ist so hell und fröhlich, dass du nicht anders kannst, als zu lächeln. Du fühlst dich, als würden alle Sorgen verschwinden und du spürst eine große Leichtigkeit in deinem Herzen.

Der Pfad führt dich weiter zu einem Baum mit grünen Blättern. Die Farbe Grün steht für Gesundheit und Wohlbefinden. Du atmest tief ein und aus, und mit jedem Atemzug fühlst du dich gesünder und lebendiger.

LESEN:  Leonies magischer Zirkus der Farben

Bald darauf erreichst du einen hellblauen Baum. Die Blätter dieses Baumes sind so zart und beruhigend wie der Himmel an einem klaren Tag. Du legst deine Hände auf die Rinde des Baumes und spürst, wie eine Welle der Ruhe und Entspannung durch deinen Körper fließt.

Dann gelangst du zu einem dunkelblauen Baum. Die Farbe des Baumes erinnert dich an die tiefsten Tiefen des Ozeans. Du legst deine Hände auf dein Herz und fühlst eine tiefe Liebe und Wertschätzung für dich selbst.

Zuletzt kommst du zu einem lilafarbenen Baum. Die Blätter dieses Baumes schimmern wie kostbare Edelsteine. Du setzt dich unter den Baum und die sanfte Energie der Farbe Lila umhüllt dich. Du weißt, dass du immer beschützt und sicher bist.

Nimm dir einen Moment Zeit, um all diese wundervollen Gefühle zu genießen. Atme tief ein und aus.

Wenn du bereit bist, verabschiede dich von den bunten Bäumen und dem Zauberwald. Geh zurück den Pfad entlang, bis du wieder am Eingang des Waldes stehst.

Nimm noch einen tiefen Atemzug und öffne langsam deine Augen. Du fühlst dich erholt, glücklich und voller Energie, dankbar für die zauberhafte Reise, die du durch den Wald der bunten Bäume unternommen hast.

Du schaust zurück auf den Pfad, der dich in den Zauberwald geführt hat, und spürst eine tiefe Dankbarkeit für die wunderschönen Erlebnisse und die wertvollen Erkenntnisse, die du auf deiner Reise gewonnen hast. Du weißt, dass du jederzeit in den Zauberwald zurückkehren kannst, um dich an die vielen Farben und die wohltuenden Gefühle zu erinnern, die sie dir gebracht haben.

LESEN:  Das Abenteuer auf Rollen

Mit einem Lächeln im Gesicht und einem fröhlichen Herzen trittst du aus dem Zauberwald heraus und kehrst in die Welt zurück. Du fühlst dich gestärkt und bereit, all die positiven Emotionen und die Lebensfreude, die du im Zauberwald gesammelt hast, in deinem Alltag zu nutzen und mit anderen zu teilen.

Die Erinnerung an den Zauberwald und die bunten Bäume bleibt tief in deinem Herzen verwurzelt. Immer wenn du dich traurig, müde oder gestresst fühlst, denk daran, wie die Bäume dir ihre Kraft, Freude, Entspannung und Liebe geschenkt haben.

Trage diese Erinnerungen und die wunderbaren Gefühle, die sie in dir wecken, in deinem Herzen, und lass sie deinen Alltag erhellen und dein Leben bereichern. Denn die Magie des Zauberwaldes und der bunten Bäume ist immer bei dir, solange du daran glaubst und dich an die besondere Reise erinnerst, die du unternommen hast.

Geschichte und Illustration von Matthias Böhm