bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Wie entstehen Diamanten?

Diamanten sind besondere Steine, die tief im Inneren der Erde entstehen. Sie sind sehr hart und glänzen wunderschön, wenn sie geschliffen sind. Aber wie entstehen sie eigentlich? Dafür müssen wir zuerst ein bisschen über die Erde sprechen.

Die Erde besteht aus verschiedenen Schichten. Ganz außen ist die Erdkruste, dann kommt der Erdmantel, und in der Mitte ist der Erdkern. Diamanten entstehen in einer tiefen Schicht des Erdmantels, weit unter der Erdoberfläche. Dort ist es sehr heiß und es gibt auch viel Druck, weil die Schichten darüber schwer auf der tieferen Schicht liegen.

Diamanten bestehen aus einem besonderen Material, das sich Kohlenstoff nennt. Kohlenstoff ist überall auf der Erde und sogar in uns Menschen. Es gibt verschiedene Formen von Kohlenstoff, und eine dieser Formen sind Diamanten. Um Diamanten zu bilden, muss Kohlenstoff bei sehr hohen Temperaturen und großem Druck für eine lange Zeit zusammengepresst werden. Stell dir vor, du nimmst ein Stück Kohle und drückst es ganz fest in deinen Händen. Wenn du es für eine sehr, sehr lange Zeit drückst und die Temperatur und der Druck hoch genug sind, könntest du einen Diamanten bekommen. Aber keine Sorge, das kannst du nicht wirklich tun, weil die Bedingungen in der Erde viel extremer sind als in unseren Händen!

LESEN:  Was sind Legenden und Mythen?

Nachdem Diamanten tief in der Erde entstanden sind, müssen sie irgendwie an die Oberfläche gelangen, damit wir sie finden können. Das geschieht durch Vulkanausbrüche. Vulkane sind riesige Berge, die Lava, Gestein und Gas aus der Tiefe der Erde ausstoßen. Manchmal, wenn ein Vulkan ausbricht, befördert er Diamanten, die in dem Gestein eingeschlossen sind, an die Erdoberfläche. Dort kühlen sie ab und können später von Menschen gefunden werden.

Es gibt auch eine andere Möglichkeit, wie Diamanten entstehen können. Wissenschaftler können sie im Labor herstellen. Sie verwenden dabei spezielle Maschinen, die hohen Druck und hohe Temperaturen erzeugen, ähnlich wie die Bedingungen tief in der Erde. Diese künstlich hergestellten Diamanten sind fast genauso wie die natürlichen Diamanten, die wir aus der Erde holen.

Jetzt weißt du, wie Diamanten entstehen. Sie sind das Ergebnis von hohem Druck, hohen Temperaturen und viel Zeit tief im Inneren der Erde. Vulkanausbrüche helfen dabei, sie an die Oberfläche zu bringen, wo wir sie finden und als schöne Schmuckstücke verwenden können. Diamanten sind also wirklich etwas Besonderes!